MadDukes- 2. Filmnacht „The Rocky Horror Picture Show“

Einige werden sich jetzt denken, oh man… was möchte uns die Bloggerin wohl damit sagen?

Bekannt sind die Mad Dukes durch Ihre Braumanufaktur, hierüber haben wir bereits im letzten Jahr einen Blogpost verfasst (Mad Dukes eine neue kleine Braumanufaktur).

Aber was hat ein Kult-Trashfilm wie „The Rocky Horror Picture Show“  aus dem Jahr 1975 mit ihnen zu tun?

Ja, die Jungs brauen nicht nur köstliches Bier… nein, sie sind auch in der Lage einen der abgedrehtesten Film-Trash Abende im Nördlichen Harzvorland umzusetzen!

Los gehts mit der Ankündigung die ich über Facebook erhalten habe. Hier sag ich nur, genial gedacht… genial geschrieben… zumindest für die, die man gern erreichen möchte!

TEASER-der Ankündigung (für die, die kein Facebook-Konto besitzen):

So Leute, wie versprochen!

Am Samstag den 03.02. um 18 Uhr veranstalten die Mad Dukes im Filmpalast Wolfenbüttel (hoffentlich) im großen Kinosaal 1 (GLORIA – die „Alten“ werden es noch kennen) einen 》TRASH《 Filmabend für euch!

ACHTUNG! TRASH!!!

Gezeigt wird:
„The Rocky Horror Picture Show“

Zum Film wird es wieder Bier von uns geben und Popcorn! Wie genau das aussehen wird, bestimmen und besprechen wir auch in der Gruppe.

Kostümwettbewerb!
Alle die verkleidet kommen, nehmen am Kostümwettbewerb teil und können einen Preis gewinnen!

Das Ganze für NUR 15€ !

Dazu wird es weitere Überraschungen geben!

Also sichert euch die STARK begrenzten Karten. Denn wenn voll dann voll!

Karten reservieren AB SOFORT ganz einfach per
Paypalüberweisung: rechnung@maddukes.de
oder per Sofortüberweisung:
IBAN: DE11270325000000011917

Leute das wird richtig hart! 🙂 Aber auch genial! Erwartet das Unerwartete aber bitte keine guten Filme ;-p

Ich überlege nicht lange und entscheide mich daran teilzunehmen.

Endlich Samstag: schnell wird sich zu Hause verkleidet (aber nur ein wenig), es ist schon 16:30 Uhr und 18:00 Uhr startet das Event im Filmpalast Wolfenbüttel.

Ich bin gespannt, was mich dort alles erwartet.

Schon vor dem Kino, komme ich aus dem Staunen gar nicht mehr raus. 85% der Besucher sind verkleidet!

Bilder sagen hier mehr als Worte!

Was ein Kopfkino… Männer in Kleidern, High Heels, Strapsen, Perücken, Glitzertaschen, Federboas und Make-Up! Da soll jemals einer behaupten, Wolfenbüttel wäre spießig oder prüde!

So weiter im Programm, auf meinem Ticket steht ja noch ein Bier/- und Popcorngutschein, welchen ich flink einlöse, so langsam füllt sich das Kino und ich möchte unbedingt noch einen Platz in der Mitte ergattern.

Gesagt getan, jetzt aber schnell rein. Mein Blick wandert Richtung Sitz und worüber stolpere ich?! „FAN-BAGS“! Na damit hab ich gar nicht gerechnet, auf die Idee muss man mal kommen!

Neugierig werfe ich einen Blick in die Tüte, was wohl alles da drin ist? Hmm eine Anleitung… die ist ja verrückt…

How to use your Fanbag!

Konfetti, Luftschlangen, Zeitung, Knicklichter, Gummihandschuhe, Spielkarten, Toilettenpapier <— jetzt wird es aber komisch…

Alles klar, was passiert hier, ich schau mich um und Blicke in die Gesichter vieler Besucher… Auch die sind arg verwundert und etwas irritiert! Einige die bereits bei der ersten Trash Party am 24.11.2017 dabei waren (Gloria Mad Dukes Filmnacht) wissen wohl Bescheid… dennoch, es verspricht, egal was bei raus kommt, schon mal eine Menge Spaß!

Die Plätze füllen sich und der Saal ist gegen 18:15 Uhr randvoll. Gleich wird das Licht gedämmt und die Veranstalter: Marcel Hotopp, Patrice Theuring & Christian Thönebe präsentieren kurz und knackig das Programm.

  • 6x Filmquiz inkl. Preisübergabe
  • Hauptfilm Richard o Brien´s Rocky Horror Picture Show
  • Pause
  • zwei 30 Minuten Trash Kurzfilme
  • Gemeinsamer Ausklang des Abends. Um Mitternacht sollte dann aber auch mal Feierabend sein 😉

Nachdem das Programm vorgestellt wurde, startet der Hauptfilm „The Rocky Horror Show“.

Da ich die noch unwissenden nicht SPOILERN möchte, verrate ich nichts zum Inhalt! Denkt aber daran, dass ist KULT! Und muss gesehen werden! Wie der Film Pulp Fiction von Quentin Tarantino.

Hier mal paar Fotos, was so alles im Kinosaal passiert ist:

Fazit: ein verwüstetes KINO (keine Bange… die Leinwände und das Mobiliar stehen noch)! Es lohnt sich die Trash Filmabende von den MadDukes mitzumachen, es ist unglaublich spaßig! Mitbringen sollte man hier auf jeden Fall eine ordentliche Portion HUMOR und GUTE LAUNE! LACHKRÄMPFE sind im Preis mit inbegriffen und garantiert nicht ausgeschlossen.

Für 15 EUR kann man sich nicht beklagen, im Gegenteil.

Im Preis enthalten waren: 1 x Bier, 1 x Popcorn, 1 x langer Kinofilm, 2 x kurze Minifilme, ein Fan-Bag

günstiger gehts nicht!

Die Trash Film-Abende stehen bei mir von nun an auf der Agenda! Ich freu mich, wenn ich den einen oder anderen anregen konnte, das nächste Event zu besuchen!

Einen besonderen Dank an die Helfer:

  • Nina Hotopp
  • Maike Theuring
  • Patrick Zeppmeisel
  • Christian Jaitner
  • Natalie Kretschmer
  • Quiz Holger Cleve auch wenn ich leer ausging 😉
  • An den Kinobesitzer Karsten Mönkemeyer, ohne ihn gäbe es die Location nicht! Toll das ein Wolfenbütteler Unternehmer sowas verrücktes mitmacht!
  • Danke an den Fotografen Tim Buchheister TMB Fotografie, dessen Bilder ich mit verwenden darf!
  • und natürlich an die MadDukes, das war ein unvergesslicher Abend! Weiter so!
Facebook
Twitter
YouTube

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .