• Kultur & Erlebnis
  • Teil 3: Auf Landpartie im Nördlichen Harzvorland

    Zuletzt – in Teil 2 der Landpartie – haben wir ein Picknick gemacht und waren zuletzt beim Vogelbeobachtungsturm. Und dann sind wir weiter gefahren zum: Schladen Im nächsten Ort stand eine große Pendeluhr direkt neben der Straße. Das überdimensionale Uhrwerk steht hinter Glas und man kann alles genau betrachten und beobachten, wie sich die Zahnräder […]

  • Genuss & Kulinarik
  • Teil 2: Auf Landpartie im Nördlichen Harzvorland

    ln Teil 1 der Landpartie haben wir den Schröderstollen besucht und haben uns dann weiter durch verschiedene Orte treiben lassen, bis wir hier gelandet sind: Klostergut Wöltingerode Was für eine imposante Erscheinung. Schon das Eingangstor lässt darauf schließen, dass sich dahinter einiges verbirgt. Und so ist es auch. Das Gebäude der Gutsverwaltung ist imposant. Gleich […]

  • Kultur & Erlebnis
  • Jägerbomb! – der bekannten Kräutermischung aus Wolfenbüttel auf der Spur

    Wolfenbüttel und Jägermeister, das gehört einfach zusammen! Und da ich schon immer hier in Wolfenbüttel lebe und selbstverständlich auch schon das eine oder andere Mal einen (natürlich eisgekühlten) Jägermeister genießen durfte, ist es keine Frage, dass ich den Jägermeister-Montag ausprobieren muss! Los ging’s um 10.30 Uhr in der Eingangshalle des Jägermeisterhauptsitzes. Dort warteten schon die […]

  • Kultur & Erlebnis
  • AHA!-Momente in Wolfenbüttels Museen

    Einen Tag in Wolfenbüttel kann man auf die verschiedensten, erdenklichen Arten und Weisen verbringen. Ich werde meinen heutigen auf die kulturellen Aspekte Wolfenbüttels beschränken und einige der Wolfenbütteler Museen einmal näher unter die Lupe nehmen oder besser gesagt: Ich werde meinen letzten Museumsbesuch mal wieder auffrischen und einige meiner liebsten und für mich interessantesten Museen […]

  • Kultur & Erlebnis
  • Willkommen in der Lucklounge!

    „Ich grüße alle Nachbarn, Freunde und Liebhaber … der Musik“ – Wilkommen in der Lucklounge! Nachdem das Schlucklum 1997 geschlossen wurde, stand es lange Zeit leer und sollte sogar zu Eigentumswohnungen umgebaut werden. Viele Jazzlegenden hatten im Schlucklum einen Zwischenstopp auf ihren Weg nach Oben. Das Schlucklum war bekannt. Und das weit über die Grenzen […]