Wie man einen Wild Wrap macht

Beim Gästehaus Reitling durften wir der kreativen Küchencrew über die Schulter schauen und zusehen, wie ein Wild Wrap entsteht. Danke für die Gelegenheit!

Los geht’s:

Das Fleisch vom Wildschweinrücken wird pariert, d. h. von Sehnen und anderem störenden befreit.

WIldschwein-Wrap in der Gaststätte Reitling #nhavo

Anschließend wird es in Scheiben geschnitten, die dann noch mal in Viertel geschnitten werden, damit kleine flache Stückchen entstehen.

WIldschwein-Wrap in der Gaststätte Reitling #nhavo

Jetzt haben wir alle Zutaten zusammen.

WIldschwein-Wrap in der Gaststätte Reitling #nhavo

In einem Topf werden Zwiebeln erhitzt und anschließend die Paprika darin angebraten.

WIldschwein-Wrap in der Gaststätte Reitling #nhavo WIldschwein-Wrap in der Gaststätte Reitling #nhavo

Das Wildschweinfleisch wird in einer Pfanne gut angebraten.

WIldschwein-Wrap in der Gaststätte Reitling #nhavo WIldschwein-Wrap in der Gaststätte Reitling #nhavo WIldschwein-Wrap in der Gaststätte Reitling #nhavo

Die restlichen kleingeschnittenen Gemüse werden hinzugegeben, mit Rotwein abgelöscht und flambiert.

WIldschwein-Wrap in der Gaststätte Reitling #nhavo WIldschwein-Wrap in der Gaststätte Reitling #nhavo

Währenddessen wird der Teller mit etwas Salat garniert und der schon vorher angerührte Tzatziki als Beilage dazu gestellt. Sahne und Gewürze zu dem Gemüse geben und köcheln lassen.

WIldschwein-Wrap in der Gaststätte Reitling #nhavo WIldschwein-Wrap in der Gaststätte Reitling #nhavo

Dann wird das Gemüse auf einem Weizentortilla verteilt und mit etwas Rucola belegt.

WIldschwein-Wrap in der Gaststätte Reitling #nhavo WIldschwein-Wrap in der Gaststätte Reitling #nhavo

Das Fleisch kommt oben drauf.

WIldschwein-Wrap in der Gaststätte Reitling #nhavo

Der Wrap wird kunstvoll gefaltet und auf dem Teller angerichtet.

WIldschwein-Wrap in der Gaststätte Reitling #nhavo WIldschwein-Wrap in der Gaststätte Reitling #nhavo WIldschwein-Wrap in der Gaststätte Reitling #nhavo

Noch ein paar Pommes dazu… Fertig!!

WIldschwein-Wrap in der Gaststätte Reitling #nhavo

Probiert haben wir natürlich auch. Es war sehr lecker. Das Gemüse ist sämig und bekommt durch den Wein eine würzige Note und passt sehr gut zum Wildschwein. Das Tzatziki bringt die Frische dazu. Die einzelnen Geschmackskomponenten passen gut zusammen und ergänzen sich prima.

Nicht böse sein, wenn Ihr jetzt dahin fahrt und den Wrap bestellen möchetet und er nicht angeboten wird. Die jungen Köche haben so viele Ideen, dass die Speisekarte oft wechselt. Aber dann wird es sicher etwas anderes leckeres geben. Einfach ausprobieren!

Facebook
Twitter
YouTube

Schreibe einen Kommentar